Ein herzliches Willkommen!
Zunächst möchte ich mich gerne vorstellen, mein Name ist Madita, ich bin 33 Jahre alt und blogge nunmehr seit mehr als 3 Jahren. Durch meinen Sohn ist der Blog in letzter Zeit sehr stiefmütterlich behandelt worden, doch dies wird sich nun wieder ändern.

Ich werde euch über die neusten Make-Up Trends, Pflegeprodukte und Schönheitsrituale auf dem Laufenden halten, meine Tipps und Tricks mit euch teilen und Empfehlungen aussprechen!

Ich freue mich auf eure Kommentare und einen regen Austausch auch auf meiner Facebook-Seite!

Sonntag, 20. März 2011

Schönheitsprogramm am Sonntag ;) Feuchtigkeitsmaske als MUSS

Meine Beauties, 

für mich ist der Sonntag mein Tag zur Regeneration nach Parties und der langen Woche... man muss nicht mehr einkaufen, meine Wohnung wird am Samstag geputzt und auf Fordermann gebracht und am Sonntag wird relaxt, ich gehe spazieren, nutze den tollen Sonnenschein und abends gibt es ein kleines Verwöhnprogramm :) 

Zunächst habe ich mein Gesicht gründlich mit einem Waschgel und einem Tonic gereinigt. Anschließend habe ich mein wöchentliches Ritual des Enzym-Peelings absolviert, ihr wisst ja: mein böses Bindegewebe verträgt kein Rubbel-Peeling und zum krönenden Abschluss gibt es eine Feuchtigkeitsmaske, damit es morgen erfrischt in die neue Woche gehen kann ;) 

Heute habe ich die Cicé Hydro Maske getestet, die ich von Cossana zum Ausprobieren zugesandt bekommen habe. 


Das Desgin hat mich natürlich direkt angesprochen, clean aber dennoch sehr stylisch :) Sieht auf jeden Fall hochwertig aus. Aber das habe ich auch schon erwartet, denn die Produkte wurden wohl in Zusammenarbeit mit Ärzten entwickelt und die Wirksamkeit der Produkte wurde wohl schon wissenschaftlich bewiesen. 

Gespannt habe ich mir die Maske in Form einer durchsichtig bis leicht bernsteinfarbenen Maske aufs Gesicht aufgetragen...


Also zunächst: der Geruch ist nicht wirklich schön, irgendetwas zwischen geruchsneutral und leicht komisch, kann man nicht wirklich beschreiben. Aber nun gut, man wäscht es sich ja wieder ab ;) Auf dem Gesicht aufgetragen kühlt es direkt und ist extrem schnell getrocknet. Sofort merkt man wie das Gesicht jede Menge Spannkraft entwickelt. Nach 10 Minuten habe ich sie mit lauwarmen Wasser abgewaschen und ich muss sagen, selbst jetzt (ca. 1 Stunde später) ist mein Gesicht immer noch voller Spannkraft :) Außerdem sind wie versprochen tatsächlich meine Gesichtsrötungen etwas gemindert (bitte kein Wunder erwarten, aber man merkt es schon leicht!!!) und ich hab tatsächlich seidige Haut. 

Dementsprechend kann ich sagen, dass die Versprechungen, die das Produkt macht wirklich gehalten wurden und das erfährt man ja selten. 

Die Hauptwirkstoffe sind übrigens Lotuszellwasser, Hyaluronsäure und Gurkenextrakt. Hier hat man quasi die Erklärung für die mega Feuchtigkeitsspende und die tolle Wirkung auf die Spannkraft der Haut. Übrigens kann man sie auch über Nacht einwirken lassen um ein mega strahlendes und erfrischtes Hautbild zu erhalten! 


Der Preis? 56 Euro für 50 ml (diese reichen für ca. 30 Anwendungen, also kommt man bei wöchentlicher Anwendung gut ein halbes Jahr hin)... also wenn ich es mit Marken-Kosmetik vergleiche ist der Preis "normal", natürlich kann man es nicht mit einer Drogerie-Marke vergleichen, allerdings hat man da auch sicherlich nicht den entsprechenden Effekt... Ich gebe lieber rund 10 Euro im Monat für eine gute Pflege aus, als 3 Euro für eine mit der ich nicht so ein Ergebnis erziele... 

Kommentare:

  1. So etwas könnte ich heute auch gebrauchen für mein Gesicht.

    AntwortenLöschen
  2. hallo :)

    erstmal ein lob - toller blog!
    ich hätte mal ne frage: was für ein enzympeeling benutzt du? ich kenne bis jetzt nur das von alcina, hast du eine alternative?

    lieben gruß, jenny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jenny,

    vielen Dank :) Das freut mich sehr!

    Ich nutze ein Enzym-Peeling von Klapp, damit komme ich super gut klar. Habe es bei meiner Kosmetikerin gekauft ;)

    LG Madita

    AntwortenLöschen